#Ueberuns

Sara Gerdes stellt sich vor


Meine Liebe zu Daten & Design

Hi, Ich bin Sara und habe the happy graph 2017 ins Leben gerufen. Infografiken begleiten mich schon sehr lange. Mit 14 Jahren fing ich an Tagebuch zu führen, meist über meine Gefühle und Launen. Nach einiger Zeit erkannte ich Muster in meinen Aufzeichnungen und versuchte sie klarer zu kommunizieren. Zuerst markierte ich sie, dann zeichnete ich sie als eine Art Graf auf. Daraus ergab sich ein klares Bild: Unordnung, zu viele Süßigkeiten und Unklarheit sorgen für einen dramatischen Abfall der Ich-fühl-mich-toll-Kurve, während Freunde treffen und reiten gehen für einen Anstieg sorgten.

Als ich anfing Laufen zu gehen, faszinierten Zahlen mich mehr und mehr. Ich wollte immer schneller und besser werden. Also nutzte ich meine Tagebuch Methode und wendete diese auch aufs Laufen an. Was hatte ich gegessen? Wie fühlte ich mich kurz vor dem Lauf? alles wurde notiert und feinsäuberlich aufgezeichnet. So konnte ich meine Leistung innerhalb weniger Wochen verbessern.

Ungefähr zur gleichen Zeit entdeckte ich das Online Spiel meinpferdchen.de. Bei diesem Spiel war es möglich seine eigenen Pferdeställe und Tiere designen zu könnten. Während meine ersten Pferde liebevoll mit der Maus in Paint gezeichnet wurden, entdeckte ich die kostenlose CS2 version von Photoshop einige Zeit später. Ich war so besessen von diesem Spiel, das ich morgen vor der Schule online ging um zu schauen ob meine Pferde in der Ausstellung gewonnen hatten.

Mit der Ausbildung zur Mediengestalterin konnte ich nun endlich beides kombinieren. Meine Liebe für Daten, welche sich mit gutem Design kommunizieren ließen. Ich bekam die Möglichkeit eigene Projekte umzusetzen und war jeden Tag on fire wenn ich das Büro betrat. Ich fand es einfach toll, wie viele Möglichkeiten Infografiken bieten. Sie besitzen quasi zwei Arten von Nutzen. Das Nutzen für den Betrachter: Informieren und die Aufmerksamkeit lenken. Und einen Nutzen für die Person die Klarheit in Ihre Daten bringen möchte, um Trends oder Zusammenhänge schneller zu erkennen.

Seitdem lässt mich diese Leidenschaft nicht mehr los und ich bin jeden Tag auf der Suche nach neuen Abenteuern, um versteckte Botschaften aufzudecken.

Gerne erzähle ich dir mehr,
schreib mir eine Mail oder ruf mich einfach an!
Sara